Prävention an der Albert-Schweitzer-Schule Sinsheim

Ansprechpartnerin  bei Fragen/Problemen usw. an unserer Schule – für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern

Unterstützung und Hilfe bei

Sucht – „Keine Macht den Drogen an unserer Schule“ – bei allen Fragen zum Thema „Sucht“ (auch Alkohol und Nikotin) und auch beim Thema „Suchtausstieg“ könnt ihr euch auf Unterstützung verlassen. Auch unsere Beratungslehrerin Frau Heitz-Buttendorf steht mit Rat und Hilfe für euch da!

Gesundheitsförderung – „Mens sana in corpore sano (lateinisch für „ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“, ein verkürztes Zitat aus den Satiren des römischen Dichters Juvenal)

Körperliche und geistige Gesundheit sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Schulbildung und berufliche Zukunft. Eine gute Ernährung, körperliche Betätigung und ein Ausgleich zur Schule sind wichtig, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Auch unsere Gesundheitsbeauftragte Frau Rotter unterstützt euch!

Gewalt – “Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft – vielmehr aus unbeugsamen Willen.” (Mahatma Gandhi)-  aktiv gegen Gewalt an der Schule, Hilfe beim Umgang mit Konflikten und Gewalt (z.B. Mobbing, Auseinandersetzungen). Die Mediatoren und Mediatorinnen an der ASS unterstützen euch – wer alles aktiv dabei ist, seht ihr an der Fotowand!

Nun zu guter Letzt der Spruch – „Gemeinsam sind wir stark“

Wir alle können zwar viele tolle Ideen haben, aber all das ist nichts wert, wenn sie nicht mit Energie, Kraft und Leben gefüllt werden. Deshalb sind wir auf eure Unterstützung angewiesen! Lebt unser Leitbild, geht wertschätzend und respektvoll miteinander um, seid aktiv dabei bei Projekten, dem Leitbildfest und helft uns, eine Schule zu gestalten, auf die ihr stolz sein könnt!

Meine Aufgaben für Prävention an der Schule:

Bei Bedarf gebe ich Kontaktadressen beratender/therapeutischer Einrichtungen weiter, z.B. psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstellen, Gesundheitsamt, Jugend- und Sozialamt, Polizei.

Ich bin für die Schülerinnen und Schüler ansprechbar, wenn sie Fragen oder Probleme haben und weiterführende Hilfe benötigen.

Zögert nicht, wenn ihr denkt, dass ich euch helfen kann. Ihr könnt mich direkt ansprechen oder einfach eine E-Mail schreiben.

Selbstverständlich finden sämtliche Gespräche im Vertrauen statt.

 

“Wir haben die Verantwortung, alles zu tun, was wir können am Menschen und für Menschen, ob wir sie kennen oder nicht.”
Albert Schweitzer

Karin Wörsinger
Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Kontakt gerne per
E-Mail