Die SMV an der Albert-Schweitzer-Schule

Die SMV der ASS gestaltet das Schulleben aktiv mit und möchte dabei möglichst viele Schülerinnen und Schüler ansprechen.

Seit dem Schuljahr 2015/2016 haben wir ein neues Konzept, wonach die einzelnen Schularten durch Abteilungssprecher vertreten werden, sodass neben schulartübergreifenden auch abteilungsspezifische Aktionen stattfinden sollen.

Zu unseren bisherigen Aktionen gehören z. B.:

  • Weihnachtsfeier
  • Welt-Aids-Tag
  • Teambuilding-Nachmittag in Zusammenarbeit mit dem Schulmediationsteam
  • Abschlussfeiern und Abschlussfahrt
  • Mitwirkung am Leitbildfest
  • Projekte zur Schulhausgestaltung
  • Karitative Aktionen (z.B. Deckel gegen Polio)

Die Ansprechpartner sind:

  • Schülersprecher: Lukas Heß (SGG13.3) & Nele Münch (SGG11.1)

und für die Abteilungen

  • VAB/BEJ: Emre Karakaya (BEJ1) & Emin De Pascale (BEJ1)
  • 2BFS/BK: Luisa Schilling (1BK2P) & Jolana Dinkel (2BFH1)
  • SGG: Pamela Ziegler (SGG13.3) & Ann-Cathrin Frenz (SGG12.2)
  • Sozialpädagogik: Carmen Fenner (2BKSP2.2)

sowie natürlich die Klassensprecherinnen und Klassensprecher.

Verbindungslehrerinnen sind Ronja Baumgärtner und Angela Matt.

Berichte:

Deckelaktion ist beendet

Aktuell werden an unserer Schule keine Plastikdeckel mehr gesammelt. Bitte bringen Sie daher auch keine Deckel mehr an die Schule, es gibt keine entsprechenden Behältnisse mehr dafür.

Deckel gegen Polio – Bereits zum Halbjahr alle Sammelbehälter voll!

Die gesammelten Deckel haben sich seit letztem Schuljahr verdoppelt. Im letzten Schuljahr sammelte die Schule unglaubliche 45.546 Deckel, was 91 Impfungen gegen Polio entspricht. Die Plastikdeckelaktion der Albert-Schweitzer-Schule läuft auch in diesem Schuljahr mit großem Erfolg weiter.

Der Kampf gegen Polio geht weiter

Nach einem überaus erfolgreichen ersten Halbjahr der Sammlung von Plastikdeckeln hat sich die SMV der Albert-Schweitzer-Schule erneut ein karitatives Ziel gesetzt.

SMV der Albert-Schweitzer-Schule im Kampf gegen Polio

Eigentlich könnte man davon ausgehen, dass es am Ende eines Schuljahres nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen von Schülerinnen und Schülern gehört zu zählen oder zu rechnen. Doch wenn man in den letzten Tagen die Mitglieder der SMV der Albert-Schweitzer-Schule in Sinsheim beobachtete, bekam man einen ganz anderen Eindruck. Hier wurden riesige Berge von Flaschendeckeln aus Plastik gezählt und während dies für den Einen eine Strafarbeit wäre, hatte man in diesem Fall meist ein zufriedenes Lächeln im Gesicht.

Mit Plastikdeckeln gegen Polio

Der Verein Deckel drauf e.V. möchte einen Beitrag zur Bekämpfung dieser Krankheit leisten und die SMV hat sich vorgenommen, dies tatkräftig zu unterstützen. Vielleicht sind Ihnen schon die Tonnen im H- und J-Gebäude aufgefallen, in die alle am Schulleben Beteiligten Plastikdeckel von Flaschen werfen können. Für 500 abgegebene Deckel wird vom Verein eine Polioimpfung gespendet.

Seminar „Gewaltfreie Kommunikation“

In diesem Schuljahr haben am Kommunikationsseminar, mit dem Schwerpunkt „Gewaltfreie Kommunikation“ sechs neue Mediatorinnen und acht interessierte Schülerinnen aus der Abteilung Sozialpädagogik und aus dem SGG, teilgenommen. Der Dozent Ralf Mandel wird von AIM gesponsert und ist ein Spezialist der Transaktionsanalyse.

Vertrauen – Zusammenhalt – Kreativität

Auch in diesem Schuljahr konnten unsere Schulmediatoren zusammen mit einigen Klassensprechern mit Hilfe des Spielmobils Erfahrungen sammeln, was ein gutes Team ausmacht. Für die Übungen von Giesela Drees und Bernhard Berger brauchten die Schüler „blindes Vertrauen“, Ausdauer und Kreativität.

Kooperation Mediatoren und Klassensprecher

In der Sporthalle der Theodor-Heuss-Schule trafen sich am Samstagvormittag, 20.12.2010, acht Mediatoren und sechs Klassensprecher. Sie haben das Angebot des Ausbildungsteams der Mediatoren wahrgenommen, um ihre soziale Kompetenz zu stärken.

Strategien entwickeln, um Aufgaben im Team zu lösen

Die Klassensprecher und Schulmediatoren der ASS sowie die Streitschlichtern der GHS Bad Rappenau trafen sich für einen Spezialauftrag in der Sporthalle des Schulzentrums: Strategien entwickeln, wie Aufgaben im Team am Besten gelöst werden können.

ASS-Team auf den Spuren der „Klinsmänner“

Am 16. Mai war es endlich soweit, das lang ersehnte Fußballturnier wurde ausgetragen. Unsere Kicker fieberten dem Turnier entgegen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten eine Mannschaft zusammen zu stellen, haben wir es dann doch noch geschafft, ein gutes Team antreten zu lassen.