Fotoworkshop-Wettbewerb

Zu Beginn des diesjährigen Schuljahres nahm die Klasse SGG13.1 an einem Fotoworkshop der Firma Canon teil. An diesem Tag hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit selbst aktiv zu werden und möglichst kreative und gelungene Bilder zum Thema „Freundschaft“ zu machen. Unter die drei Erstplatzierten haben es auch zwei Gruppen von der ASS geschafft.

Theateraufführung "Casting"

Der Literatur und Theater Kurs der Klassenstufe 12 an der Albert Schweitzer Schule in Sinsheim hat zum Jahresabschluss noch ein Stück Theater anzubieten. Erarbeitet haben die vier Schülerinnen und Schüler einen 50-minütigen Einakter zum Thema »Casting« für eine große TV-Zukunft. Termine: Freitag 14. Juli und Samstag 15. Juli jeweils 20:00 Uhr; Sonntag 16. Juli 18:00 Uhr.

Praktikumsbericht SGG11: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten!

Ja, bereits zum dritten Mal konnten wir den Schülern und Schülerinnen der SGG11 an der Albert-Schweitzer-Schule die Möglichkeit anbieten, ihr einwöchiges Praktikum in Frankreich abzuleisten. Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), oder auf Französisch: L’Office franco-allemand pour la Jeunesse (OFAJ) unterstützt dieses Projekt sehr großzügig finanziell. Dafür sind wir sehr dankbar. Bereits seit 2014 existiert die Schulpartnerschaft mit dem „Lycée Polyvalent Louise Weiss“ in Ste.Marie-aux-Mines im Elsass.

Sägen, schleifen, bohren,…

Am vergangenen Mittwoch konnte das Cajon-Projekt in der VABO abgeschlossen werden. Durch die individuelle künstlerische Gestaltung entstanden viele verschiedene Schlagwerke.

Zweijährige Berufsfachschule für Altenpflegehilfe für Nichtmuttersprachler/innen (2BFAHM)

Die Albert-Schweitzer-Schule Sinsheim bietet auch im Schuljahr 2019/20 die zweijährige Ausbildung zum Altenpflegehelfer/zur Altenpflegehelferin für Nichtmuttersprachler/innen (2BFAHM) an. Am Mittwoch, dem 08.05.19, findet von 15-16 Uhr eine Informationsveranstaltung an unserer Schule statt.

Unser Leitbildfest 2017

Mit viel Engagement wurde in diesem Jahr das Leitbildfest mit dem Thema „Begegnungen“ von der Abteilung Altenpflege geplant und durchgeführt. Unter der Regie von Frau Holzwarth und Frau Kopecek entstand ein buntes Programm mit einer Mischung aus alt und neu – früher und heute. Und schon im Vorfeld hatten sich die Klassen viele Gedanken zu diesem Thema gemacht und mit Bildern, Aktionen und mitgebrachten Gegenständen zum Gelingen des Festes beigetragen.

Utopien

Am 19., 20. und 21. Mai 2017 lädt der Literatur- und Theaterkurs SGG 13 zu einem anderen Theaterabend ins Schülercafé der Albert-Schweitzer-Schule ein. Wir haben uns mit aktuellen Ereignissen und Entwicklungen beschäftigt und zeigen drei thematisch lose zusammenhängende Stücke, in denen fantastische Ideen im Mittelpunkt stehen.

„Vertellekes“ heißt: erzähl doch mal

Im Hinblick auf unser Leitbildfest, das unter dem Motto „Begegnungen“ steht, stattete unlängst die Klasse 2BFP2 den Bewohnern des ASB hier in Sinsheim einen Besuch ab. Die Lernenden wurden vom Pflegepersonal und den Senioren sehr herzlich begrüßt, war man doch erfreut über eine willkommene Abwechslung.

Eine eindrucksvolle Begegnung

Im Rahmen unseres diesjährigen Leitbildfestes, besuchte die 2BFHK2 am 30.03.2017 das Seniorenheim Föhrenbach GmbH. Das Familienunternehmen befindet sich in Bammental und verfügt über 49 Einzelzimmer. Unser Thema ‚Begegnungen‘ ist auch in ihrem Pflegeleitbild verankert. Das Team versteht die Altenpflege als ein in Beziehung tretendes Miteinander. Diesen Grundgedanken nahm die Klasse zum Anlass, mit vier Heimbewohnerinnen in einen regen Austausch zu treten, und Unterschiede, wie auch Gemeinsamkeiten früherer und heutiger Zeit festzustellen.

5 Französinnen machen ihr Praktikum am GRN

Ilona Henry, Raphaelle Bührer, Inès Massardi, Emilie Dorfner und Camille Mannhart sind die diesjährigen Praktikantinnen aus Ste.Marie-aux-Mines, die alle mit ihren deutschklingenden Nachnamen auch deutsche Schülerinnen sein könnten. Sie haben im Januar und Februar ihr vierwöchiges Praktikum am GRN absolviert.

"Wir waren mal Freunde"

Das Theaterstück behandelt das aktuell und überall brisante Thema Asyl und Migration. Es beleuchtet hierbei die Themen soziale Kompetenz, Fremdenfeindlichkeit, Gewaltprävention und unterschiedliche Lebensentwürfe junger Menschen und zeigt eindringlich die daraus resultierenden Spannungen. Es vermittelt zudem, wie sinnvoll die Auseinandersetzung mit dieser Thematik ist und gerade deshalb auch für unsere Schülerinnen und Schüler notwendig sein wird. Die Botschaft des Stücks ist: "Respekt und Toleranz von allen und für alle" - ein Zeichen, dass Respektlosigkeit und Gewalt nicht geduldet werden können.

Bericht zum Neujahrsempfang

Die Kooperation VAB Ass und VAB SRH gestalteten am 18. Januar einen Neujahrsempfang. Hierzu waren Lehrende, Kooperationslehrende, Eltern und Personen aus dem Bereich der Berufsberatung geladen. Die Schülerinnen und Schüler haben hierzu vorab geplant und erarbeitet was wichtig ist, um eine solche Feier zu organisieren. Sie gestalteten die Einladungen, Menükarten und legten die Tischgestaltung fest. Nicht zu vergessen haben sie sich die Fragen gestellt: „Wie begrüßen und unterhalten wir die Gäste?“